Wartungsvertrag

Mit diesem Wartungsvertrag wird ein Vertrag für die Durchführung von regelmäßigen Wartungsarbeiten zwischen folgenden Parteien geschlossen:

 

Auftragnehmer (AN):

Wartungsvertrag

Auftraggeber (AG)
Auftraggeber (AG)
Objektadresse:
Objektadresse: (Wenn abweichend von Adresse vom Auftraggeber)
Bestandteil Wartungsangebot
Bestandteil Wartungsangebot Siehe Anlage:
Kündigungsfrist: bis zu 4 Wochen vor dem nächsten Wartungstermin
Bedingungen
Preise unter: https://www.kaelte-klima24.de/leistungen/service/wartung/
Preiserhöhungen von mehr als 5% zur letzten Wartung müssen von KK24 angemeldet werden.

Leistungsumfang:

Was beinhaltet Ihre Wartung?

  • Reinigung der Innen- & Außeneinheit
  • Desinfektion der Innen- & Außeneinheit
  • Sichtprüfung der Innen- & Außeneinheit
  • bis zu zwei Verdichter inklusive
  • Funktionsprüfung der Innen- & Außeneinheit
  • Mängelaufnahme inkl. Bilddokumentation
  • Dichtheitsprüfung der Gesamtanlage
  • Erstellung des Wartungsprotokolls

Inklusiv Leistungen:

  • Klein- und Reinigungsmaterial
  • An- und Abfahrt

Exklusive Leistungen:

  • Reparaturen
  • Fehlersuche
  • Wartezeiten

Sonstiges:

Notwendige Reparaturen können bis zu einem Rechnungsbetrag bis zu 100€ frei von den Wartungsmonteur mit durchgeführt werden.
Weitere Reparaturen benötigen die schriftliche Freigabe des Auftraggebers.

Informationen zu Wartungsintervallen:

Wartungshinweise für Kältetechnische Anlagen: Link: Unterseite Wartungshinweise Kälte-Klimatechnik

Haftungsausschuss: Die Kälte-Klima24 GmbH gibt eine Empfehlung für die ordnungsgemäße Durchführung der Wartungen nach bestem Wissen und Gewissen. Der Betreiber ist in der Kontrollpflicht ob die Empfehlungen der Kälte-Klima24 GmbH mit den individuellen Wartungsanforderungen des Betreibers übereinstimmen.

Vertragsdauer

Dieser Vertrag beginnt wie oben beschrieben und erstreckt sich bis zur schriftlichen Kündigung eines der Vertragspartner.
Wird dieser Vertrag nicht 4 Wochen vor Ablauf der Vertragsdauer schriftlich gekündigt, so verlängert er sich jeweils um ein Jahr.
Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt den Vertragspartnern vorbehalten.
Als wichtiger Grund insbesondere:

  • Zahlungsverzug durch den AG
  • Leistungsverzug durch den AN

 

Zahlungsbedingungen: 14 Tage netto

Stundenverrechnungssätze und Fahrtkosten für anderweite Leistungen: Preisliste